faculty-979900_1920 Kopie

NACHWUCHSFÜHRUNGSKRÄFTEENTWICKLUNG

In 3 Modulen mit der Theaterpädagogin und Schauspielerin Elisabeth Ostermann

Mit  dem Hineinwachsen in die Rolle der Führungskraft gewinnen Aspekte des Auftretens und der Identifikation mit dem Unternehmen eine neue Bedeutung.

Ein stimmiges, authentisches Auftreten mit einem klaren, positiven und wertschätzenden Kommunikationsstil schafft ein motiviertes und mit dem Unternehmen und den Unternehmenswerten identifiziertes Team. Dadurch steigert sich die entsprechende Leistungsmotivation.

Um dies zu erreichen stehen für jede Führungskraft andere Aspekte der Weiterentwicklung im Mittelpunkt. Persönlich und individuell begleiten Benedikte Baumann und Elisabeth Ostermann den  Weiterentwicklungsprozess der Nachwuchsführungskräfte durch drei Module.

In Modul 1 werden im Videofeedback die individuellen zu optimierenden Aspekte festgelegt und das grundlegende Auftreten in Körpersprache, Stimme und Sprache auf der Grundlage des Entwicklungsgespräches praktisch bearbeitet. Kommunikationsstil und das eigene Führungsverhalten in individuell herausfordernden Situationen können zudem optimal trainiert werden, in dem Elisabeth Ostermann in die Rolle eines herausfordernden Gegenübers schlüpft und Benedikte Baumann die Prozessmoderation übernimmt.

Mit individuellen Entwicklungsaufgaben gehen die Teilnehmer in ihre Praxis zurück. Sparringpartner und die beiden Trainerinnen unterstützen den Transfer.

Modul 2 knüpft an die Erfahrungen der Teilnehmer aus Modul 1 und der Praxis. Themen die hier auftauchen werden praktisch bearbeitet und zusätzlich um das Thema „Emotionalität in der Kommunikation“ erweitert. Eine abschließende Videoaufnahme dokumentiert die Weiterentwicklung.

In Modul 3 erhält jeder Teilnehmer seine Videoaufnahmen aus den vergangenen Modulen. Nach der persönlichen Betrachtung und dem erweiterten Feedback werden gesammelte Erfahrungen aufgearbeitet. Das individuelle Verhalten und Auftreten in noch offenen Punkten wird zudem optimiert.

Das modulare Training und die Begleitung durch die Sparringspartner bietet die Chance, aktuell auf Entwicklungspunkte einzugehen. Durch die Arbeit  mit Teilnehmern aus unterschiedlichen Bereichen wird zu einer „gesunden“ Unternehmenskultur beigetragen.

–  Und der besonderer Nebeneffekt: Durch die sehr persönliche Arbeit wächst die Teilnehmergruppe als Team zusammen.

 

Elisabeth Ostermann und ich arbeiten bereits seit mehr als 20 Jahren zusammen und geben dieses modulare Training seit 3 Jahren erfolgreich mit mehreren Gruppen innerhalb eines großen Pharmaunternehmens.

Informationen zu Elisabeth Ostermann finden Sie hier.

Logo ElisabethOstermann_Logo